Peripher arterielle Verschlusskrankheit

Durchblutungsstörungen, v.a. der Beine, verursachen Schmerzen, die bei körperlicher Anstrengung zunehmen.

Der Patient wird dadurch gezwungen, nach einer gewissen Gehstrecke stehen zu bleiben, bis die Schmerzen wieder nachlassen (Schaufensterkrankheit).

Durch eine interventionelle Behandlung am sympathischen Nervensystem, welche die Durchblutung regeln, kann die Durchblutung oft verbessert und eine Bypassoperation hinausgezögert, manchmal vermieden werden.