Polyneuropathie, z.B. bei Diabetes Mellitus

Stoffwechselkrankheiten, wie z.B. Diabetes Mellitus, können zur Schädigung der Nervenfasern führen.

Betroffen sind vor allem die kleinsten Nervenendigungen an Händen und Füssen.

Dies führt zu einem Taubheitsgefühl und zu Gangunsicherheit.

Gleichzeitig bestehen aber auch sockenförmige Brennschmerzen.

Wenn die medikamentösen Therapien ungenügend wirken, kann ein Versuch mit einem Hinterstrangstimulator gemacht werden.